Schlagwort-Archiv: Mozilla Firefox

Spinnt maxdome?

Heute habe ich eine eigentlich erfreuliche Mail empfangen. In dieser stand, dass ich als web.de-Nutzer die „Movie-FLAT” von maxdome kostenlos nutzen kann.

Natürlich habe ich zuerst einmal skeptisch reagiert und genau nachgelesen, wie lange ich das Angebot kostenlos nutzen kann und ab wann sich der Vertrag von alleine verlängert.

Zu meiner Überraschung stellte ich fest, dass das Angebot zeitlich unbegrenzt nutzbar ist und ich nicht einmal eine Bankverbindung angeben muss. Einziger Wermutstropfen ist die begrenzte Auswahl an Filmen und Serien, die man mit diesem Paket anschauen kann, ohne noch Geld drauf zu zahlen.

Nachdem ich mich angemeldet hatte, wollte ich natürlich sofort ausprobieren, wie gut das Ganze funktioniert. Ich suchte mir also einen Film aus und klickte auf den Play-Button. Es startete jedoch nicht der Film, sondern die Lizenz-Prüfung. Diese wartete ich geduldig ab, um dann auf eine Seite weitergeleitet zu werden, die mich an maxdome zweifeln ließ. Ihr Inhalt:

Systemcheck

Lieber maxdome User,

das Angebot von maxdome ist mittels digitaler Rechteverwaltung bzw. Digital Rights Management (DRM) geschützt. Eines der meistverwendeten und sichersten Systeme ist das DRM System von Microsoft, welches auch bei maxdome verwendet wird. Die Verwendung dieses DRM Systems setzt die Verwendung eines Microsoft Internet Explorer Version 5.5 oder höher sowie eines Microsoft Windows Betriebssystems (empfohlen: ab Windows XP) voraus. Bitte verwenden Sie daher den Microsoft Internet Explorer, wenn Sie maxdome besuchen. Sollten Sie den Microsoft Internet Explorer nicht auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie ihn unter folgendem Link von der Microsoft Homepage kostenlos herunterladen: http://www.microsoft.com/germany/windows/internet-explorer/

Ihr maxdome Team

Was soll man dazu noch sagen?

Ein kleiner aber positiver Nachtrag hierzu:

Mittlerweile ist es (wie in den Comments zu lesen war) auch Firefox- und Safari-Nutzern möglich, das Online-Programm von maxdome wahrzunehmen. Lediglich die Installation von Microsoft Silverlight ist hierzu erforderlich.

Danke an Helferlein für den Hinweis.

Videoplayer ohne Flash dank HTML5

Ich weiß nicht, wie viele der neuen HTML5 Tags schon von den neusten Versionen der Browser unterstützt werden, aber mindestens eine tolle Neuerung ist in der Version 3.5 des Mozilla Firefox schon verfügbar: <video>.

Endlich ist es möglich Videos ohne Flash-Player oder ähnliches in Webseiten einzubauen.

Welche Video-Formate unterstützt werden, weiß ich leider nicht genau. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es bei mir mit *.mp4-Dateien nicht funktioniert hat. Mit Videos im *.ogg-Format dagegen gibt es keine Probleme.

*.ogg ist ein Container-Format für Multimedia-Dateien, dessen Entwicklung von der Xiph.Org Foundation geleitet wird.

Und hier noch eine kleine Demo:

Achtung: Der Video-Tag ist nicht XHTML1.0 valide!

PS: Das Video hat mit Absicht keinen Sound.